Cell-Re-Active-Training nach Theralogy

regulationstherapie

Kein Mensch ist freiwillig krank. Haben wir optimale Lebensbedingungen, dann sind wir gesund.

Jeder Mensch besteht aus 100 Billionen Körperzellen. Unsere Körperzellen unterliegen bestimmten biologischen Regulationsmechanismen. Unsere Zellen sind fähig blitzschnell durch ein Steuerungs- und Regelungssystem zu reagieren, somit können wir uns allen Gegebenheiten anzupassen. Fehlt diese Anpassungsfähigkeit, dann fühlen wir uns unwohl und werden krank (z.B. durch Krafteinwirkungen von Außen durch einen Sturz oder Unfall, psychische und körperliche Traumen oder durch das Einwirken von Chemischen Substanzen), wie bei Verätzungen)

Der Begriff Theralogy setzt sich zusammen aus Therapie und Logik. Als Logik wird die Lehre, die Wissenschaft von der Struktur, den Formen und Gesetzen des folgerichtigen Denkens bezeichnet (siehe Duden). Theralogy ist eine Wissenswerkstatt, ein Schulungskonzept, welches sich mit den natürlichen Gesetzmäßigkeiten aller physiologischer Abläufe, der Energiegewinnung von Zellen und dem körpereigenen Reparatursystem befasst. Der menschliche Körper besteht aus 100 Bill. Körperzellen. Je besser diese Zellen zusammenarbeiten, desto besser sind der Zustand der Gesundheit und die Leistungsfähigkeit.

Das Schulungskonzept Theralogy ist auf der Grundlage von Erkenntnissen verschiedener Nobelpreise aufgebaut: 1912 Bereich Medizin, Alexis Carrel; 1932 Bereich Physik Werner Heisenberg; 1984 Bereich Physik Carlo Rubia; 1991 Physik Pierre-Gilles de Gennes und 1999 Physik Gerardus´t Hooft. Die Grundlage des Konzeptes basiert auf der logischen Anwendung dieser Erkenntnisse.

Das Theralogykonzept wurde von dem deutschen Forscher und Entwickler David Overbeck entwickelt, der seit mehr als 20 Jahren nach neuen Möglichkeiten bei chronischen Störungen forscht und Methoden entwickelt.

Keine Störung, kein Krankheitssymptom entsteht aus einer Laune der Natur heraus, sondern unterliegt nachvollziehbaren Geschehnissen.

Durch bestimmte Einflüsse können schlagartig Zellen in ihrer Funktion gestört und in der Leistungsfähigkeit herabgemindert sein. Unwohlsein, Missempfindungen, Schmerzen, Kraftverlust, Müdigkeit, Funktionsstörungen und mangelnde Regeneration sind die Folge. Die Beweglichkeit des Menschen wird eingeschränkter. Was würde passieren, wenn diese Zellen in ihrer Leistungsfähigkeit wieder gesteigert werden könnten?

Durch das Cell-Re-Active-Training nach dem Theralogykonzept können durch bestimmte Tests die Zellen herausgefunden werden, die momentan inaktiver sind. Cell-Re-Active-Training ist ein Zelltraining zur Reaktivierung der körpereigenen Reparaturmechanismen. Die Beweglichkeit wird verbessert und als Folge davon kann das körperliche Wohlbefinden wieder hergestellt werden. Der Mensch wird wieder belastbarer und erlangt Stabilität.

Das Cell-Re-Active-Training umfasst verschiedene Zelltrainingsschritte, die logisch aufeinander abgestimmt sind, um die körpereigene Regeneration anzuregen und eine Nachhaltigkeit zu erreichen. Physiologische Veränderungen, die auch in der Regel spürbar sind, vollziehen sich bereits in den ersten 30 Minuten.

Weitere Infos über das Zelltraining finden Sie unter: www.cell-re-active.info

Weitere Infos zur Wissenswerkstatt: www.wissensworkout.info

Wenn Sie herausfinden möchten, wie Ihre Selbstheilungskräfte arbeiten, vereinbaren Sie telefonisch einen Termin für das Cell-Re-Active-Training unter 08142 / 4101918

 

Weitere Infos unter: www.theralogy.de